VC SFG Olpe

Achterbahnfahrt mit ernüchterndem Ende

Am vergangenen Samstag machte sich SFG 1 auf den Weg mit nach zu vollständigem, aber leicht angeschlagenem Kader, in den kölnischen Raum, nach Dormagen.

Voller Vorfreude nach drei spielfreien Wochenenden und ausgerüstet mit neuen Jacken und T-Shirts (siehe Foto) unseres Hauptsponsors Mennekes, gingen wir motiviert in das Spiel. Nach einem durchgehendem recht engem Kampf, haben die Mädels vom TSV Dormagen am Ende des Satzes die Nase weiter vorn und machen den Satz mit 22 zu 25 zu. Kopf hoch!

Nach ein paar taktischen Anweisungen und ein paar geilen Aufschlagserien, sowie Monsterblocks, kommen wir hervorragend in den Satz. Auch wenn wir zwischendurch in der Annahme wackeln, können wir den Satz mit 25 zu 20 für uns entscheiden. Yesss!

Weitergehst es mit einem weiteren Kopf an Kopf rennen und fragwürdigen Schiri-Entscheidungen. Leider können wir nicht unser Volleyball zum Satzende aufs Parkett bringen und geben den Satz zu 21 ab.

Auch können wir uns nicht im 4. Satz finden, sodass es auch zwischendurch 8 zu 18 für die Dormagener steht. Aber wir aus dem Sauerland geben nicht so leicht auf!

Wir arbeiten uns von Punkt zu Punkt, sodass wir zur Auszeit beim Stand von 22:18 für Dormagen uns sicher sind: Wir gewinnen das Ding jetzt!

Mit einer ordentlichen Portion Monsterblocks zum richtigen Zeitpunkt, schlauen Angriffen und stabilen Angaben, gewinnen wir diesen Satz noch 25 zu 23. WoopWoop!!!

Tiebreak: Wir starten eher mangelhaft und liegen schnell mit einem 0 zu 3 hinten. Aber wir geben nicht auf und spielen uns auf ein 13 zu 12 vor … Aber es reicht nicht.
Und wieder ein 5-Satz-Spiel und diesmal bringen wir nur einen Punkt mit zurück in die Heimat.

Jetzt haben wir noch bis Samstag, den 29.10.22 19 Uhr Zeit das Spiel abzuhacken und an unserem Volleyball zu feilen, bevor wir euch alle in unseren heimischen Wänden zum Spiel gegen PTSV Aachen 4 begrüßen dürfen.

Eure SFG!

Letzten Beiträge

Hauptsponsor

Sponsoren

Cookie Consent mit Real Cookie Banner