VC SFG Olpe

Samstagabend ist Krimi-Zeit

Dieses Mal treffen wir auf die bis dato in dieser Saison ungeschlagenen Mädels aus Hürth. Dass das Spiel kein Zuckerschlecken geben würde, war vorprogrammiert. Aber wir sind heiß aufs Spiel und wollen vor heimischer Kulisse mit einem Sieg ins Jahr 2022 starten.

18.30 Uhr Mannschaftsbesprechung. Statt der üblichen Ansage durch den Trainer, gibt es eine kleine praktische Aufgabe als Denkanstoß für das, was wir erreichen können.

19.00 Uhr geht’s dann endlich los, jedoch sehr holprig. Die Hürther Mädels schlagen stark auf, unsere Annahme wackelt, in der Abwehr fehlt der letzte Wille, sodass wir unser Spiel nicht wie gewünscht aufbauen können. Den Satz geben wir 15:25 ab.
Also nochmal an die Worte aus der Mannschaftsbesprechung denken und mit neuem Mut in Satz 2 starten. Jetzt läuft es besser, aber punktetechnisch hinken wir Hürth erneut hinterher. Wir haben Phasen in denen wir sehr gut kämpfen und dann wieder Phasen, in denen gefühlt nichts klappt. Zum Satzende rocken wir aber das Ding und gewinnen 25:23.

So soll es in Satz 3 weitergehen! Aber Fehlanzeige, wieder mal klappt nichts. Schnell liegen wir 6 Punkte hinten. Dann wieder die Ansage: Jetzt oder nie! Mit starken Aufschlägen und schnellen Angriffen kämpfen wir uns zurück. Auch der Satz geht mit 25:23 an uns. Einen Punkt haben wir damit den Hürther Mädels schon abgeknüpft. Wir wollen aber mehr und geben im vierten Satz nochmal alles… 24:19. Den ersten Matchball geben wir ab. Den zweiten und dritten ebenfalls. Wir machen es plötzlich nochmal fast unnötig spannend, aber im vierten Anlauf klappt es dann! Wir gewinnen 3:1 gegen den Tabellenführer! Wow! Ein Spiel mit zahlreichen Höhen und Tiefen, aber dem besseren Ende für uns. Ob es der Denkanstoß aus der Mannschaftsbesprechung war, oder die Unterstützung unserer zahlreichen Zuschauer und Fans, die uns zum Sieg verholfen haben… Wir sind einfach stolz und freuen uns schon auf das nächste Spiel am 29.01., wieder vor heimischer Kulisse

Hauptsponsor

Sponsoren